Monat: März 2019

Studium

• ♥ • Interdisziplinäres Arbeiten • ♥ •  „Die Perspektiven sind sicherlich nicht die einzigen. Aus dem Beispiel kann man auch ersehen, dass strikte Grenzziehungen zwischen den einzelnen wissenschaftlichen Disziplinen nicht immer sinnvoll sind, (…). Bisweilen sind Grenzüberschreitungen sogar sehr fruchtbar, weil u.U. bestimmte Fragestellungen in einer Nachbardisziplin besser gelöst werden können oder weil es für diese in benachbarten Gebieten bereits paradigmatische Problemlösungen bzw. Problemlöseroutinen gibt.“

Quelle: Helmut Lukesch. Einführung in die pädagogische Psychologie. 4. Auflage. Roderer Verlag. Regensburg. p. 17

ISBN 3-39073-188-0

Wann ist Mittwoch?

Heutige Beobachtung:

Ein Kind fragt seine Mama beim Abholen: „Mama wann ist Mittwoch?“ (Heute ist Dienstag; Die Kinder lernen in der Schule gerade die Wochentage.)

Seine Mama antwortet: „Morgen ist Mittwoch.“

Heute habe ich auch noch Folgendes auf der Seite zeitzuleben.de gelesen… also im Lifehacks-Pdf.: „Der niederländische Psychologie-Professor Douwe Draaisma hat herausgefunden, dass durch Routine und Wiederholungen die Zeit gefühlt schneller vergeht. Je älter wir werden, desto routinierter läuft unser Leben meist ab. Deshalb rast unser Leben gefühlt immer schneller an uns vorbei, je älter wir werden. Durch neue Erfahrungen und Erlebnisse kann man das individuelle Zeitgefühl hingegen bewusst verlangsamen.“ Quelle: www.zeitzuleben.de 12 Lifehacks. Das Schweizer Taschenmesser für Ihre Persönlichkeit. S. 3 LINK: <pdf>

#foreveryoung #love #peace

Musiktipps:

  1. Mø – Blur feat. Foster the people
  2. Bazanji – Fed up